(c) Marleen JanzenBannerbild(c) Marleen Janzen
     +++  AWO Aktion #SchreibMirEineKarte  +++     
03391 2626
Link verschicken   Drucken
 

Schulstart 2017 - Wir helfen Ali gemeinsam bei Schreiben lernen!

01. 08. 2017

Schulstart 2017 – Wir helfen Ali gemeinsam beim Schreiben lernen!

Das Neuruppiner Projekt „Schulstart – Gleiche Chancen für alle!“ unterstützt in besonderen Fällen auch individuell, so auch im Fall von Ali Sina.

Ali Sina ist 7 Jahre alt und kommt aus Afghanistan. Seit zwei Jahren lebt er mit seinen Eltern und seinen zwei Geschwistern bei uns im Landkreis. Ali Sina freut sich sehr, dass er in diesem Jahr eingeschult wird. Er benötigt jedoch spezielle Förderung, da er in seinem Heimatland von den Taliban schwer verletzt wurde und ihm dann der rechte Unterarm amputiert werden musste. Durch "Schulstart - Gleiche Chancen" konnte er bereits eine geeignete Schultasche erhalten. In der Schule wird er an einem speziellen Tisch mit neigbarer Tischplatte sitzen, um zu verhindern, dass eine schiefe Sitzhaltung seinem Rücken schadet. Es ist wichtig, dass darauf auch außerhalb der Schule geachtet wird. Aus diesem Grund haben wir, in Absprache mit Alis Eltern und gemeinsam mit Franziska Al Hashash, Sozialarbeiterin bei den Ruppiner Kliniken, einen geeigneten Tisch und einen ergonomischen Stuhl für die Wohnung der Familie gekauft.

Da Ali ursprünglich Rechtshänder ist, muss er nun außerdem lernen, alle Tätigkeiten, so auch das Schreiben, mit der linken Hand zu bewältigen. Dabei konnten wir ihn mit speziellen Schreibmaterialien für Linkshänder, einer rutschfesten Schreibunterlage und einem Übungsheft unterstützen.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 200,- Euro für Schreibtisch & Stuhl und ca. 100,- Euro für die Schulmaterialien.

Ein Teil der nötigen Spenden wurde über die Online-Spendenplattform betterplace.org gesammelt. Außerdem haben der Lehrer Lorenz Engel, die Lehramtsstudentin Katharina Kurrat, Thomas Willrich von Creditreform sowie Melanie Schreiber von den Wirtschaftsjunioren OPR durch ihre Spenden maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

„Die Initiative Schulstart hilft, wo Unterstützung nötig ist - daran beteilige ich mich gern.“ Lorenz Engel, Lehrer

̈Schulstart - Gleiche Chance für Alle! ̈ ist ein regional verstetigtes Projekt, dass ich seit der ersten Stunde gerne unterstütze. Für die ein oder andere Familie ist die richtige Schulausstattung ein großer finanzieller Aufwand. Deshalb ist es wichtig, dass wir mit dem Projekt Schulstart diejenigen unterstützen, die unsere Hilfe benötigen. Das Projekt zeigt über die Jahre, dass unsere Hilfe gebraucht wird aber auch wie dankbar sie angenommen wird. Deshalb unterstütze ich ̈ Schulstart-Gleiche Chancen für Alle! ̈“ Melanie Schreiber, ehemalige Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren OPR und Mitglied im Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren Berlin und Brandenburg.

Die anliegenden Fotos dürfen gerne verwendet werden. Mit Alis Eltern und den Verantwortlichen im Übergangswohnheim Treskow ist abgestimmt, dass wir die Fotos zeigen und seine Geschichte erzählen dürfen.

Weitere Informationen zu unserem Projekt erhalten Sie

• auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/Schulstartspendensammlung/

• auf unserer Internetseite: www.schulstart-gleiche-chancen.de

• in diesem kleinen Film: www.youtube.com/watch?v=Hyc2FskYTFQ    und gerne auch von mir persönlich.

Veranstaltungen im Jahr 2017

Am 12. September findet, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr, in den Räumlichkeiten der Neuruppiner Tafel die diesjährige Abschlussveranstaltung unseres Projektes statt. Wir freuen uns, dass neben unseren Projektpartnern, Unterstützern und Medienvertretern, auch Matthias Platzeck, Ministerpräsident a. D., an der Übergabeveranstaltung teilnehmen wird.

Bei Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und verbleibe

mit herzlichen Grüßen

Ivo Haase
Projektleiter

Was machen wir eigentlich?
„Schulstart“ sorgt dafür, dass auch Familien, die auf die Neuruppiner Tafel angewiesen oder als Geflüchtete zu uns gekommen sind, den Schulanfang ihrer Kinder ohne finanzielle Sorgen und mit Freude begegnen können. In Zusammenarbeit mit der AWO OPR, der Tafel, dem Übergangswohnheim, dem Leoclub, der PeHa GmbH, den Wirtschaftsjunioren OPR und dem Lions Club, werben wir gemeinsam um Spenden. Im Jahr 2016 kamen so fast 30.000 Euro zusammen. Die große Bedeutung zeigt sich auch in der Unterstützung zahlreicher Politiker. Ziel ist es, allen bedürftigen Kindern (bis zur 10. Klasse) den jährlichen Kauf einer Grundausstattung an Schulbedarf zu ermöglichen. Für jedes Kind bekommen die Familien einen Gutschein in Höhe von 50 € für Schulmaterialien. Alle Kinder, die eingeschult werden, bekommen zusätzlich ein Schulranzen-Set im Wert von ca. 150 €. Außerdem werden wir zukünftig Informationsveranstaltungen zum „Bildungs- und Teilhabepaket“ für die Eltern der Zielgruppe anbieten und ihnen bei der Beantragung der finanziellen Hilfen helfen.

 

Foto: Ali mit seinem neuen Stuhl

Mitglied werden
Spenden!
Anfahrt