AWO Kreisverband Ostprignitz Ruppin e.V.

Sie befinden sich hier: awo-opr.deUnsere Angebote / Einrichtungen / AWO-Wohngruppe "Reflex" / Details der Einrichtung 

Informationen

AWO-Wohngruppe "Reflex"

Zielstellung

Unsere pädagogische Arbeit beinhaltet unter anderem:
  • Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten
  • Entwicklungsanalyse, Hilfe- und Erziehungsplanung
  • systemische Orientierung mit besonderem Fokus auf ressourcen- und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Vorbereitung und Unterstützung des Prozesses der Rückkehr in die Familie oder bei der Verselbstständigung
  • Erarbeitung von Motivationsstrategien, um den Anforderungen eines immer komplizierter werdenden Alltags gerecht zu werden
Unser Ziel ist es, den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen die entsprechende Bildung, Erziehung, Geborgenheit und Versorgung über einen abgesteckten Zeitraum anzubieten.
Wir achten darauf, die Eltern als einen generellen Ansprechpartner in allen Entscheidungen und Prozessen mit einzubeziehen.
Wir möchten die Familie unterstützen und dabei helfen, neue Methoden und Strukturen im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen zu entwickeln.

pädagogischer Ansatz

Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit sind die allseitige Förderung, Schaffung einer Atmosphäre in der sich Kinder- und Jugendliche wohl und geborgen fühlen sowie die kongruente Kooperation mit Schulen, ortsansässige Vereine, Ämter und Behörden.
Unser Ziel ist es, den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen die entsprechende Bildung, Erziehung, Geborgenheit und Versorgung über einen abgesteckten Zeitraum anzubieten.
Wir achten darauf, die Eltern als einen generellen Ansprechpartner in allen Entscheidungen und Prozessen mit einzubeziehen.
Wir möchten die Familie unterstützen und dabei helfen, neue Methoden und Strukturen im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen zu entwickeln.

Schwerpunkte der Betreuung

Unsere Arbeit mit den Jugendlichen beinhaltet unter anderem:
  • Gegenseitigen Respekt und Ehrlichkeit gefolgt von Selbstständig- und Verlässlichkeit
  • Planung einer individuellen konzipierten Hilfe zur Integration in der Gruppe, ins neue Lebensmilieu sowie in der Schule/Ausbildung
  • Heranbildung von Wert- und Normvorstellungen
  • Voraussetzungen schaffen zu einer seelisch- körperlichen gesunden Entwicklung
  • Stärkung des Vertrauens in eigenen Fertig- und Fähigkeiten, Förderung von Kreativität und Entfaltung der Individualität

Angebote

Durch gebündelte Erfahrungen und Kompetenzen der Mitarbeiter*innen werden die Hilfen entsprechend der Bedarfe ausgerichtet. Sicherheit und Autonomie werden durch verlässliche Vertretungsregelungen im Betreuungsverlauf gewährleistet
Auf eine offene, kommunikative Haltung legen wir Wert, die Bereitschaft Kritik anzunehmen, konstruktive Kritik zu üben und das eigene Handeln immer wieder auf den Prüfstand stellen, unterstützt die pädagogische Arbeit.
Wir wollen Ausgrenzungen verhindern und unsere Vielfalt anerkennen und fördern.
Ressourcenorientiertes Arbeiten stärkt die Selbstwirksamkeitswahrnehmung sowie den Selbstwert unserer Kinder und Jugendlichen. Das Bewusstmachen vorhandener Ressourcen und deren Weiterentwicklung, sowie die Bereitschaft und Erschließung zusätzlicher Ressourcen sind eine zentrale Basis für ein selbstbestimmtes Leben.
Unter Partizipation verstehen wir das Recht zur Teilhabe an Entscheidungen über Angelegenheiten, die ihr Leben betreffen. Wir unterstützen ihre Mitbestimmungsmöglichkeiten wahrzunehmen und sich für die eigenen Belange aktiv einzusetzen.

Lage

Circa 100km von Berlin - eingebunden im Stadtkern von Rheinsberg - befindet sich unsere Wohngruppe "Reflex".
In der Stadt befinden sich fußläufig Kitas, eine Grundschule, eine Oberschule sowie diverse Vereine und Einkaufsmöglichkeiten.

Credo

Unser Symbol ist ein Schachbrett, wo wir uns von Zug zu Zug vorarbeiten,
Strategien ausprobieren, entwerfen und entsprechende Züge setzen.
Zitat: „Zu wenig Geduld ist wahrscheinlich der häufigste Grund für ein verlorenes Spiel.“

Bilder