AWO Kreisverband Ostprignitz Ruppin e.V.

Sie befinden sich hier: awo-opr.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen 

Ergänzende Information

Datum

Regionen

Themen

Informationen

Aktuelle Meldungen

Was gibt es Neues bei der AWO? Was tut sich auf sozialpolitischer Ebene? Finden Sie hier alle aktuellen Meldungen der Arbeiterwohlfahrt auf einen Blick.
Kita Spatzennest - neues Spielgerät
08.12.2022

Kita Spatzennest - neues Spielgerät

Die Kinder der Kita „Spatzennest“ freuen sich über ein neues Spielgerät.

Hort Entdeckerland - Weihnachtsmarkt
03.12.2022 | Weihnachtsmarkt Rheinsberg

Musikalischer Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt in Rheinsberg

Die Kinder des AWO-Hortes "Entdeckerland" werden am 03.12.2022 in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr mit einem kleinen musikalischen Weihnachtsprogramm auf dem Rheinsberger Weihnachtsmarkt auftreten.

Ausstellung des THZ im Kulti Kyritz
03.11.2022 | Kulturhaus Kyritz, Perleberger Str. 8

Fotoausstellung "Glücksmomente"

Das Fotoprojekt des Teilhabezentrums "Kleine Auszeit" zeigt von Anfang November bis Ende Dezember 2022 seine Fotoausstellung mit dem Namen "Glücksmomente" im Kulturhaus Kyritz in der Perleberger Str. 8. Kommen Sie gern vorbei!

05.10.2022 | Potsdam

Außerordentliche Sitzung des Landesvorstandes zur aktuellen Situation

Anlässlich der gegenwärtigen Situation der Arbeiterwohlfahrt im Land Brandenburg hat der Landesvorstand in einer außerordentlichen Sitzung am 1. Oktober 2022 in Prenzlau beraten und ein Maßnahmepaket mit Empfehlungen beschlossen.

Wanderausstellung Wittstock
04.10.2022 | Wittstock, Neuruppin und Rheinsberg

Wanderausstellung im Landkreis OPR

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf eine bevorstehende Veranstaltung aufmerksam machen!
In dem Zeitraum vom 04.10.2022 bis 30.11.2022 wollen wir Ihnen in Wittstock, Neuruppin und Rheinsberg die Wanderausstellung „anders als gedacht“ zeigen. In der Ausstellung geht es um pflegebedürftige und chronisch kranke Kinder und die vielen verschiedenen Facetten des Lebens und des Alltags von betroffenen Familien.
Pflegebedürftigkeit bei Kindern?!  Ein eher unbekanntes Thema, denken wir bei dem Thema Pflege überwiegend an ältere Menschen. Pflegebedürftigkeit bedeutet nicht immer „alt sein“ zu müssen, sondern betrifft jede Altersgruppe.
Auch in unserem Landkreis leben Familien mit pflegebedürftigen und chronisch kranken Kindern.
Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, haben ihr Leben noch vor sich mit sehr speziellen Bedürfnissen in der Pflege, in der Kita, in der Schule, im Erwachsenwerden.
Die ganze Familie ist davon betroffen und es bedeutet für alle Familienmitglieder eine große Herausforderung und auch teilweise ein Kampf mit der Situation klar zu kommen.

Wir möchten auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen, mit Ihnen ins Gespräch kommen und ein Zeichen setzen.

Wir laden Sie herzlich ein die Wanderausstellung zu besuchen.

Antje Wolter (EUTB)
         Adelheid Borrmann (esta.ruppin e.v.)            
Katrin Ulmer (AWO-OPR)
         Manuela Jaibmann (Netzwerke Gesunde Kinder)

29.09.2022 | Potsdam

„Für mich ist die wertegebundene AWO heute leider nicht mehr erkennbar“

Presseerklärung der Geschäftsführerin des AWO Landesverbandes Brandenburg e. V.

29.09.2022 | Zechliner Hütte

verkürzte Öffnungszeiten

Wir bitten um Beachtung:
Die Kita "Hüttenzwerge" hat vom Dienstag, den 04.10.2022 bis zum Freitag, den 07.10.2022 verkürzte Öffnungszeiten, jeweils von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Fotolia_6537152_XS.jpg
24.09.2022 | Potsdam

Statement des AWO Landesverbandes Brandenburg e. V. zur Konferenzabsage

Statement des AWO Landesverbandes Brandenburg e. V. zur Absage der Konferenz des AWO Bezirksverbandes Brandenburg Ost e. V. am Samstag, den 24. September 2022

Fotolia_6537152_XS.jpg
23.09.2022 | Potsdam

Statement des AWO Landesverbandes Brandenburg e. V. zur Medienanfrage

Statement des AWO Landesverbandes Brandenburg e. V. zur Medienanfrage des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) vom Dienstag, den 20. September 2022

20.09.2022 | Potsdam

AWO Brandenburg fordert: Brandenburger:innen schnell und wirksam entlasten

Anlässlich des Beschlusses des dritten Entlastungspaketes der Bundesregierung fordert der AWO Landesverband Brandenburg e. V., dass die Landesregierung und die Kommunen im Land Brandenburg die geplanten Maßnahmen schnell und unbürokratisch - sowie an den Bedarfen der Zielgruppen orientiert - umsetzen.